Spezialgebiete
Traditionelle Chin. Medizin
Chinesische Ärzte wurden präventiv bezahlt – solange der Mensch gesund war, bekam der Arzt Geld! Vorsorge anstatt Nachsorge.

Als traditionelle chinesische Medizin, TCM oder chinesische Medizin wird jene Heilkunde bezeichnet, die sich in China seit mehr als 2000 Jahren entwickelt hat.

Durch den freien und harmonischen Fluß der Lebensenergie „Qi“ befindet sich der Mensch im Gleichgewicht, wobei Körper, Seele und Geist eine untrennbare Einheit bilden. Störungen und Blockaden des Energieflusses führen zu Krankheiten, die mit einem Verlust der inneren Harmonie einhergehen.

Die TCM legt ihren Schwerpunkt auf die frühe Erkennung funktioneller körperlicher und seelischer Störungen, die möglichst noch vor dem Ausbrechen einer Krankheit behandelt werden.

Die Anwendungsgebiete der Traditionellen Chinesischen Medizin umfassen sämtliche Beschwerden und Erkrankungen: von Allergien über Infekte oder chronischen Schmerzen bis hin zur Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit.

> weiter zum Onlineshop